063 - 10.07.2017 - Hilfeleistung in Henschtal

 Alarmierung:
Einsatzart:
 Einsatzdauer:    
18:06 Uhr

- EKL -
Kleineinsatz

20 min.  
Einsatzbericht:  

Der Wehrführer der Feuerwehr Glan-Münchweiler wurde von einem amerikanischen Mitbürger telefonisch über einen Notfall in Henschtal informiert.

Da es mehreren Personen nicht möglich war am Telefon die Art des Notfalls zu hinterfragen, führ das HLF die angegebene Adresse in der Sangerstraße in Henschtal an. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass beim Öffnen des Rolladen an der Balkontür ein Wespennest zerstört wurde und nun die aufgebrachten Wespen wild auf dem Balkon unterwegs waren. Da es sich hierbei jedoch nicht um den Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr handelt, wurden vorsorglich die Öffnungen am Rolladengurt verschlossen und Kontaktadressen möglicher Ansprechpartner an die Bewohner ausgehändigt.

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Stützpunktfeuerwehr Glan-Münchweiler:

 

 


© Feuerwehr Glan-Münchweiler