065 - 27.07.2017 - Tierrettung in Nanzdietschweiler (FEZ)


Alarmierung:

Einsatzart:

Einsatzdauer:
   

17:45 Uhr

- ETR -
Krähe in Zaun

ca. 0,5 h

 
Einsatzbericht:  

Durch die ILS Kaiserslautern wurde die Ausrückgemeinschaft Nanzdietschweiler / Börsborn sowie die IUK Gruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler zu einer Tierrettung in Nanzdietschweiler alarmiert.

Da die sich die Einsatzstelle außerhalb von Nanzdietschweiler auf freiem Feld befand, wurde die Örtlichkeit von der Anruferin per "WhatsApp-Koordinaten" der Leitstelle in Kaiserslautern mitgeteilt. Diese suchten dann die Einsatzstelle auf einer Karte und lotsten die anrückenden Einsatzkräfte zu einer Krähe, welche sich in einem Zaun verfangen hatte. Beim Versuch sich aus eigener Kraft aus der misslichen Lage zu befreien, hatte sich das Tier bereits ein Bein abgerissen. Das Tier wurde aus dem Zaun befreit und an einen Tierarzt in Glan-Münchweiler übergeben.

 

Gruppenführer:

(wenn nur ein Fahrzeug ausrückt)  

----------

 Zugführer:

(mehr als Gruppenstärke)
----------

Abschnittsleiter:

(nach Bedarf)

----------
 Einsatzleiter:

(Wehrführer übernimmt Einsatzleitung)
(Wehrleiter übernimmt Einsatzleitung)

Marko Dick (NDW 91/1)

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Stützpunktfeuerwehr Glan-Münchweiler:

Eingesetzte Einsatzmittel der Feuerwehr VG Oberes Glantal:

weitere Einsatzfahrzeuge:

-Glantal 90/2

 


© Feuerwehr Glan-Münchweiler