MZF

Mehrzweckfahrzeug
Florian Glan-Münchweiler 72

Durch die Ladefläche an die eine Ladebordwand angebracht ist, ist das Fahrzeug für Einsätze geeignet, bei denen selten benötigte Gerätschaften transportiert werden können, z.B. bei Hochwassereinsätzen zum Transport von Sandsäcken, sowie zum Transport von verschmutzten Gerätschaften nach Einsätzen.

Zur ständigen Beladung des Fahrzeugs gehören:

  • 1 Gitterbox mit Ölspurschilder, sowie 2 Streuwagen
  • 1 Behälter mit mehreren Säcken Bindemittel
  • 1 Paletten-Hubwagen
  • 1 Sackkarren mit Verkehrsleitkegeln
  • 3 Besen und 3 Schaufeln
  • 4 Blitzlampen und 3 Faltdreiecke
  • In dem Seitenkasten werden Spanngurte, Fangleinen sowie Warndreiecke aufbewahrt.

Da das Fahrzeug bei Autobahneinsätzen und Ölspuren immer zur Absicherung mitfährt sind am Heck zwei Blitzleuchten montiert.