07.05.2016 - Notfallseelsorgerin erhält Unterstützung

Am Samstag, den 07.05.2016, wurde im Rahmen der Eröffnung des Sprechfunklehrganges der evangelische Pfarrer Christoph Bröcker zum Notfallseelsorger bestellt.
160507_NFS_001
160507_NFS_002
160507_NFS_003
160507_NFS_004

 

 

Die Notfallseelsorgerin Ilse Gutt-Müller, die seit fast 20 Jahren die Tätigkeit in der Verbandsgemeinde Glan-Münchweiler wahrnimmt, wird somit seit dem 07.05. von Pfarrer Christoph Bröcker unterstützt. Dieser wurde im Rahmen der Eröffnung des Sprechfunklehrganges im Beisein von dem Wehrleiter Udo Schmeiser und Notfallseelsorgerin Ilse Gutt-Müller durch den Verbandsbürgermeister Klaus Schillo bestellt. Der betonte auch die Wichtigkeit des Amtes - nicht nur für Opfer und deren Angehörige, sondern auch für die Feuerwehrmitglieder - wenngleich er sich auch wünschte, dass das Team selten zum Einsatz kommen muss. Christoph Bröcker erhielt neben der Bestellungsurkunde gleich seine zukünftige Einsatzjacke sowie den Funkmeldeempfänger zur Alarmierung. Gegen Ende des Jahres wird er an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz an einem einwöchigen Kriseninterventionslehrgang teilnehmen und ab sofort zusammen mit Ilse Gutt-Müller den Dienst verrichten.

  • 160507_NFS_001
  • 160507_NFS_002
  • 160507_NFS_003
  • 160507_NFS_004